Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 19. Apr 2018, 21:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: WAZ (W delta Z) - Welche Qualen erträgst du?
BeitragVerfasst: 30. Apr 2012, 19:24 
Offline
Admina
Benutzeravatar

Beiträge: 475
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Titel: guter Admin
Inhalt:
Der erste gemeinsame Fall für den New Yorker Cop Eddy Agio und seine neue Kollegin Hellen Westcott beginnt mit einem Doppelmord: Drogenhändler Wes und seine schwangere Freundin werden ermordet aufgefunden. Beiden wurden die Symbole W delta Z eingeritzt.
Die Ermittler tippen zunächst auf einen Streit im Gang-Millieu. Bald darauf ereignen sich jedoch die nächsten Morde, und es wird offensichtlich, was das wirkliche Motiv ist:
ein Serienkiller testet die Liebe seiner Opfer, indem er sie gemeinsam mit dem Menschen entführt, der ihnen am nächsten steht. Er stellt sie vor die Wahl: lassen sie sich selbst zu Tode foltern oder töten sie den geliebten Menschen, indem sie den Knopf drücken, der einen tödlichen Stromschlag auslöst?

Kritik:
Auch wenn der Film von den Prdouzenten von SAW stammt - wer einen Splatter in SAW-Manier erwartet, liegt falsch. Trotz der Geschichte, die starker Tobak ist, verzichten die Macher weitgehend auf bluttriefende Folterszenen. Vielmehr befindet man sich in einer Art Krimi mit intellektuellem Anspruch.
Man erfährt nach relativ kurzer Zeit, wer er Täter ist und was ihn zu seinen Taten motiviert. Das ist einerseits schade, andererseits ist es für das Verständnis der Handlung notwendig.
Ich persönlich fand den Film nicht schlecht, da ich einerseits den Nervenkitzel von Thrillern mag, andererseits aber langsam zu empfindsam für Ekel-Szenen werde und deshalb z. B. auch auf "Hostel" verzichtet habe.
Dass der große Erfolg offensichtlich ausgeblieben ist (Filmstart war 2007), liegt meiner Vermutung nach an der fehlenden Zielgruppe. Fans von SAW und co. vermissen wahrscheinlich den Splatter-Anteil, und für einen wirklich guten, tiefgründigen Psychothriller bleibt die Geschichte zu sehr an der Oberfläche; dem intellektuellen Anspruch kann der Film nicht gerecht werden.
Ohne zu viel verraten zu wollen, zeigt sich dies vor allem am etwas enttäuschenden Ende noch einmal deutlich, in dem offenbar im Hauruck-Verfahren versucht wurde, noch eine Extra-Schaufel Intellekt draufzugeben.

Mein Fazit:
Idee gut, in der Umsetzung wäre mehr möglich gewesen. Kein ganz großes Kino, aber auch nicht wirklich schlecht.

_________________
Zu den Steinen hat einer gesagt: 'Seid menschlich.'
Die Steine haben gesagt: 'Wir sind noch nicht hart genug.'
(Erich Fried)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten