Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 10:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Moderator: Yope



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 00:00 
Offline

Beiträge: 13
Geschlecht: männlich
Titel: Knappe
Die Nacht steht am Zenit, ein Wolf um die Häuser zieht.
Er ist aber kein Wolf der blutig beisst, oder gar Mensch oder Schäflein reisst,
Ein Mensch Gedankverloren im Meer des Seins treibend, die Zeit ist manchmal Nervenaufreibend.
Doch kann man wohl sagen, Mensch und Wolf sich durchaus in einem vertragen,
stellten beide nur keine Fragen. Cogito ergo sum, zoon logon echon,
tanzt um ihn der Leichtsinn herum, zweifelt er hier da auch schon.
Er liebt den Schatten der Nacht, in dem seine poetische Ader zu Taten erwacht
und kaum schon lacht, wenn es Zeit wird in den Alltag zu gehen,
wo ihn die Menschen wieder anders sehen,
die Winde anders wehen,
alles bleibt stehen.
Wartet auf die Nacht erneut,
kommt sie bald wieder,
hernieder und zwar heut.

Damit stelle ich mich vor, meinen Kopf schon wieder dabei verlor,

Fenrir

_________________
Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst. So tiefen Grund hat sie.
-Heraklit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 141
Geschlecht: männlich
Titel: Bragis Sohn
Erst einmal willkommen.
Ich muss leider zugeben, dass ich aus der Vorstellung nicht nur nichts herauslesen konnte, sondern dass mir auch noch gewissermaßen die Augen bluten. Ich weiß nicht, ob der Fenriswolf auch zu Tyr gesagt hat: "Reim dich oder ich fress dich."
Ich hoffe stark, dass der Rest nicht auch so aussieht. Bin mal gespannt.
Grüße,
Elleshar

_________________
"Wenn ich es nicht aufschreiben würde, müsste ich es tun." (Edgar Allan Poe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 53
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: weiblich
Titel: Galgenschwester
Lieber Fenrir,
absolutes Kontra zu meinem Vorredner:
ich finds sehr originell, dass du deine Selbstvorstellung als Gedicht verfasst hast,
und es sagt sehr wohl etwas über dich aus, nämlich dein Lebensgefühl.
Mal ganz davon abgesehen, ist es schön geschrieben.
Willkommen also hier bei uns dunklen Poeten.

_________________
Ooooh long Johnson!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 15:41 
Offline
Admina

Beiträge: 73
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: weiblich
Titel: die Liebende
Es ist eine Kunst zu Reimen, keine Frage. Allerdings gehört Intelligenz, Mut und Kreativität dazu, anders zu schreiben. Dies ist ein ganz amtlicher Hinweis darauf, jeden Künstler in seiner Welt zu bestärken und nicht zu zerstören. Hier auf den Seiten, soll ein Sommernachtstraum entstehen und kein Hagelsturm soll in windeseile kalt und frostig unseren Ohren entlang ziehen.

Wir behandeln alle Künstler mit Respekt und Zuversicht, wie es sich für Dark Poets Mitglieder gehört.

LE - Märchenfee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 15:49 
Offline
Admina
Benutzeravatar

Beiträge: 475
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Titel: guter Admin
Hallo Fenrir,

ein herzliches Willkommen bei uns.
Ich schließe mich meinen beiden Vorrednerinnen an und finde jeden sehr mutig, der sich hier vor uns entblößt und vorstellt.

:smiliesklein14:

_________________
Zu den Steinen hat einer gesagt: 'Seid menschlich.'
Die Steine haben gesagt: 'Wir sind noch nicht hart genug.'
(Erich Fried)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 141
Geschlecht: männlich
Titel: Bragis Sohn
"Respekt und Zuversicht" heißt also "egal, was geschrieben wird, wir schmieren ihm Honig ums Maul"?
Ich will niemanden angreifen oder offensiv beleidigen, aber ich halte auch mit einer negativen Meinung nicht hinter'm Berg.

_________________
"Wenn ich es nicht aufschreiben würde, müsste ich es tun." (Edgar Allan Poe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 17:08 
Offline

Beiträge: 13
Geschlecht: männlich
Titel: Knappe
Ich fende es gut, dass welche mit Mut ihre Meinung sagen.
Elleshar hat geschrieben:
Erst einmal willkommen.
Ich muss leider zugeben, dass ich aus der Vorstellung nicht nur nichts herauslesen konnte, sondern dass mir auch noch gewissermaßen die Augen bluten. Ich weiß nicht, ob der Fenriswolf auch zu Tyr gesagt hat: "Reim dich oder ich fress dich."
Ich hoffe stark, dass der Rest nicht auch so aussieht. [...]
Elleshar

Ich bin nicht nur hier um meine Werke hier hinein zu stellen sondern auch Verbesserungsvorschläge zu bekommen, eventuell auch andere Sichtweisen. Insofern danke ich.

Elleshar hat geschrieben:
"Respekt und Zuversicht" heißt also "egal, was geschrieben wird, wir schmieren ihm Honig ums Maul"?
Ich will niemanden angreifen oder offensiv beleidigen, aber ich halte auch mit einer negativen Meinung nicht hinter'm Berg.


Ich finde es gut, auch kontra zu bekommen, denn in meinem Umfeld heisst es nur, dass ich der einzige wäre, der sich auf diese Art geschickt ausdrücken kann. Soll heissen, dass ich eben im Gegensatz die Silben entsprechend nutze, doch woher soll man sich verbessern, wenn man nur Lob kassiert?
Ich habe sehr wohl registriert, dass das darüber kein Angriff war, sondern eine bildlich untermauerte Meinung.

So aber jetzt nochmal an alle, vielen Dank für die netten Worte des Grußes.

Grüße

_________________
Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst. So tiefen Grund hat sie.
-Heraklit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Wolf, der Nachts reimt.
BeitragVerfasst: 6. Jun 2013, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 141
Geschlecht: männlich
Titel: Bragis Sohn
Danke, dass du meine - doch recht harten - Worte nicht böse auffasst.

_________________
"Wenn ich es nicht aufschreiben würde, müsste ich es tun." (Edgar Allan Poe)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten