Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 02:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 13:49 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Ich bin gerade auf einen unglaublich amüsanten Test gestoßen, den ich euch nicht vorenthalten will:

"Ich schreibe wie"-Analyse

Man gibt dabei ein Stück Text in das Eingabefeld ein und wartet ab, was dabei heraus kommt... :hmm:

Wenn ihr mögt, könnt ihr die Ergebnisse ja hier posten - wäre auf jeden Fall interessant. :mrgreen:


Natürlich ist das Ganze nicht ernst zu nehmen... Aber es ist lustig. ;)

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 14:50 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 334
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Titel: Achtung bissig!!
Ich schreibe wie Heinrich Heine

_________________
mfg,
Naamah


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 458
Geschlecht: männlich
Beim ersten Test kam raus:

Friedrich Nieztsche (ich hasse diesen Typen!!! *auszuck* XD) <- basierend auf " Streit im Leben "

2. Ergebnis

Franz Kafka (<3<3<3) basierend auf " Regen wann kommst du wieder "

mfg
Azrael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 383
Wohnort: Frankfurt/Main
Geschlecht: männlich
Wusste ich zwar schon immer –
Hab aber den Test vorsichtshalber trotzdem gleich 3mal mit verschiedenen Texten gemacht:
1)INFLATION (HIER KOMMT DIE MAUS)
2)Herbstzeitlose
3)Alte Flammen

…und jedes Mal wurde mir aufs Neue bestätigt:
„Ich schreibe wie
Friedrich Nietzsche!“
:krank3: :lol:

_________________
Wo das Denken anfängt, endet die Liebe.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 458
Geschlecht: männlich
Bei mir klappte das nicht so toll, jeder Text ein anderer. xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 18:35 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Das Ganze ist wie gesagt nicht ernst zu nehmen... ;)


Bei mir kam im selben (!) Text (dessen Titel euch nichts sagen wird ;)) Kafka und Fontane, bei einem zweiten Schiller.

Jaaaa.... :hmm: :mrgreen:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 18:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Beiträge: 653
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Ich dachte ja, ich schriebe wie Franz Kafka, aber nein: Alfred Döblin ist mein stilistischer Vater, und zwar bei zwei Werken hier aus diesem Forum.

Hmm ... ich habe noch nie was von Alfred Döblin gelesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 458
Geschlecht: männlich
Na ja für ein schmunzeln hat der Test gereicht. =D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 383
Wohnort: Frankfurt/Main
Geschlecht: männlich
Daemmerelbe hat geschrieben:
Das Ganze ist wie gesagt nicht ernst zu nehmen... ;)


Bei mir kam im selben (!) Text (dessen Titel euch nichts sagen wird ;)) Kafka und Fontane, bei einem zweiten Schiller.

Jaaaa.... :hmm: :mrgreen:

Bei mir hat das „Zufalls-Teil“ jedenfalls nen Dauerhänger. Habs noch mal mit meinem „Aqua destillata“ sowie mit „Die daniederliegende 8 der gespiegelten 3 (Der blaue Vampir) probiert – dabei handelt es sich auch bloß um billigen Nietzsche-Abklatsch, wird da frech behauptet. :mrgreen:
Cool fände ich eh nur ein Zertifikat, das mir unvergleichliche dichterische Einzigartigkeit bescheinigt. :lol:

_________________
Wo das Denken anfängt, endet die Liebe.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 21. Nov 2010, 21:51 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Oooh, ich habe gerade etwas Herrliches festgestellt! :mrgreen: Wenn man etwas wirklich literarisch hochwertiges eingibt, wie z.B. :

Zitat:
syxdfcvgbshfnvag weoficb VBOSDDAF fjcbdafv qwufbvas d vBDSVBöosd cbvdfgvOQIALKNSC fvhsdnc cgh fghjaqws edxjuaq ASLOKIJCLUTXSK DCGJ dcgjc cgudt cg,ltd ytes jolözh ckrs vclzd syxdfcvgbshfnvag weoficb VBOSDDAF fjcbdafv qwufbvas d vBDSVBöosd cbvdfgvOQIALKNSC fvhsdnc cgh fghjaqws edxjuaq ASLOKIJCLUTXSK DCGJ dcgjc cgudt cg,ltd ytes jolözh ckrs vclzd syxdfcvgbshfnvag weoficb VBOSDDAF fjcbdafv qwufbvas d vBDSVBöosd cbvdfgvOQIALKNSC fvhsdnc cgh fghjaqws edxjuaq ASLOKIJCLUTXSK DCGJ dcgjc cgudt cg,ltd ytes jolözh ckrs vclzd


, dann kommt auch das einzig richtige bei solcher Genialität heraus:

Zitat:
Ich schreibe wie Friedrich Schiller


Bild

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 22. Nov 2010, 16:19 
Offline

Beiträge: 396
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
"ein Zertifikat, das mir unvergleichliche dichterische Einzigartigkeit bescheinigt"
geb ich dir mit Brief und Siegel Joe ;)
LG V.Lovod

_________________
...und mein Stamm sind jene Asra,
welche sterben, wenn sie lieben.
H.Heine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 22. Nov 2010, 16:40 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 317
Wohnort: Velbert
Geschlecht: weiblich
Titel: Poetin dder Nacht
Hab mich zu einem Spontantext hinreissen lassen und musste erfahren, dass ich wie: Rainer Maria Rilke schreiben soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 23. Nov 2010, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 383
Wohnort: Frankfurt/Main
Geschlecht: männlich
Hab zur „Kalibrierung“ mal ein Gedicht von Dirk Bernemann („Fröhliche Weihnacht Überfall“) rein gesetzt. Dachte, da müsste mindestens Charly Bukowski bei raus kommen –
aber nö, schon wieder bloß Friedrich Nietzsche. :lol:

_________________
Wo das Denken anfängt, endet die Liebe.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 24. Nov 2010, 13:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Beiträge: 653
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
3,141595253878

π = [3; 7, 15, 1, 292, 1, 1, 1, 2, 1, 3, 1, 14, 2, 1, 1, 2, 2, 2, 2, 1, 84, 2, 1, 1, 15, 3, 13, 1, 4, 2, 6, 6, 99, 1, 2, 2, 6, 3, 5, 1, 1, 6, 8, 1, 7, 1, 2, 3, 7, 1, 2, 1, 1, 12, 1, 1, 1, 3, 1, 1, 8, 1, 1, 2, 1, 6, 1, 1, 5, 2, 2, 3, 1, 2, 4, 4, 16, 1, 161, 45, 1, 22, 1, 2, 2, 1, 4, 1, 2, 24, 1, 2, 1, 3, 1, 2, 1, 1, 10, 2, 5, 4, 1, 2, 2, 8, 1, 5, 2, 2, 26, 1, 4, 1, 1, 8, 2, 42, 2, 1, 7, 3, 3, 1, 1, 7, 2, 4, 9, 7, 2, 3, 1, 57, 1, 18, 1, 9, 19, 1, 2, 18, 1, 3, 7, 30, 1, 1, 1, 3, 3, 3, 1, 2, 8, 1, 1, 2, 1, 15, 1, 2, 13, 1, 2, 1, 4, 1, 12, 1, 1, 3, 3, 28, 1, 10, 3, 2, 20, 1, 1, 1, 1, 4, 1, 1, 1, 5, 3, 2, 1, 6, 1, 4, …]

π = [3; 7, 15, 1, 292, 1, 1, 1, 2, 1, 3, 1, 14, 2, 1, 1, 2, 2, 2, 2, 1, 84, 2, 1, 1, 15, 3, 13, 1, 4, 2, 6, 6, 99, 1, 2, 2, 6, 3, 5, 1, 1, 6, 8, 1, 7, 1, 2, 3, 7, 1, 2, 1, 1, 12, 1, 1, 1, 3, 1, 1, 8, 1, 1, 2, 1, 6, 1, 1, 5, 2, 2, 3, 1, 2, 4, 4, 16, 1, 161, 45, 1, 22, 1, 2, 2, 1, 4, 1, 2, 24, 1, 2, 1, 3, 1, 2, 1, 1, 10, 2, 5, 4, 1, 2, 2, 8, 1, 5, 2, 2, 26, 1, 4, 1, 1, 8, 2, 42, 2, 1, 7, 3, 3, 1, 1, 7, 2, 4, 9, 7, 2, 3, 1, 57, 1, 18, 1, 9, 19, 1, 2, 18, 1, 3, 7, 30, 1, 1, 1, 3, 3, 3, 1, 2, 8, 1, 1, 2, 1, 15, 1, 2, 13, 1, 2, 1, 4, 1, 12, 1, 1, 3, 3, 28, 1, 10, 3, 2, 20, 1, 1, 1, 1, 4, 1, 1, 1, 5, 3, 2, 1, 6, 1, 4, …]


Na, wer erkennt, welcher Schriftsteller so schreibt?
Ist schwer, aber wer so schreibt, imitiert Frederike Mayröcker.
Hmm, spricht das jetzt gegen die genannte Autorin oder einfach nur gegen den "Ich schreibe wie ..."-Test?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 26. Nov 2010, 19:43 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Jonanubis hat geschrieben:
Hmm, spricht das jetzt gegen die genannte Autorin oder einfach nur gegen den "Ich schreibe wie ..."-Test?

Da der Test wie wiederholt erwähnt sowieso nicht ernst ist... :mrgreen:

Aber lustiges Ergebnis! :mrgreen:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 10. Dez 2010, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 197
Geschlecht: männlich
Titel: Pitbull
Ich hab den test jetzt gemacht. Ich habe dazu ein Kapitel aus meinem selbstgeschriebenen Fantasyroman genommen, und ich schreibe wie...wie...Schit ich sollte mir angewöhnen doch mit mehreren Fenstern zu arbeiten...Naja jedenfalls wie der, der den kleinen Muck geschrieben hat.

_________________
Gedichte zu schreiben ist weder männlich noch weiblich. Es ist persönlich. - Aza1on
Kunst. Kunst ist die Verzierung der Welt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 10. Dez 2010, 15:35 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 317
Wohnort: Velbert
Geschlecht: weiblich
Titel: Poetin dder Nacht
BlackDog hat geschrieben:
Ich hab den test jetzt gemacht. Ich habe dazu ein Kapitel aus meinem selbstgeschriebenen Fantasyroman genommen, und ich schreibe wie...wie...Schit ich sollte mir angewöhnen doch mit mehreren Fenstern zu arbeiten...Naja jedenfalls wie der, der den kleinen Muck geschrieben hat.


Wilhelm Hauff ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 11. Dez 2010, 02:35 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 197
Geschlecht: männlich
Titel: Pitbull
Genau wie der. :D

_________________
Gedichte zu schreiben ist weder männlich noch weiblich. Es ist persönlich. - Aza1on
Kunst. Kunst ist die Verzierung der Welt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 29. Dez 2010, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 55
Wohnort: Fürth
Geschlecht: nicht angegeben
Titel: Rabe
Je nach Text bin ich ein anderer, Melinda Nadj Abonji, Goethe, Nietzsche, Thomas Mann, Rainer Maria Rilke.
Was zeigt mir das? Das ich ein vielfältiger Poet bin :mrgreen:
Und bei längerne Gedichten, die etwas erzählen kam immer Goethe raus 8-)
Bei mir kam es übrigens nicht vor, dass bei einem Text zwei verschiedene Lösungen vorkamen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Ich schreibe wie..." - Test
BeitragVerfasst: 25. Jan 2011, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 6
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Bei dem, den ich heute gepostet habe, hat der Test gesagt, dass ich wie Friedrich Schiller schreibe.

_________________
~*~*~*~*~*~*~*~*~
Auf einmal wäre noch was zu sagen.
Auf einmal wäre noch so viel zu fragen.
Auf einmal ist es zu spät.
~*~*~*~*~*~*~*~*~


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten