Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018, 04:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Moderator: Schattenelfe



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Technik: literarische Stilmittel
BeitragVerfasst: 8. Okt 2010, 16:42 
Offline
Admina
Benutzeravatar

Beiträge: 475
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Titel: guter Admin
Hier mal eine Liste der wichtigsten Literarischen Stilmittel (auch rhetorische Figuren genannt)

Accumulatio (auch Akkumulation)
Anhäufung thematisch zusammengehörender Wörter unter einem genannten oder nicht genannten Oberbegriff (siehe auch Hendiadyoin, Pleonasmus, Tautologie)
Bsp.: "Feld, Wald und Wiesen"

Adynaton
Betonung durch Vergleich mit Unmöglichem
Bsp.: "Eher geht die Welt unter, als dass .."

Allegorie
Verbildlichung, ausgeführte Metapher; eine Allegorie ist im Allgemeinen ein Gleichnis. Häufig wird hierbei eine abstrakte Idee durch etwas Gegenständliches ausgedrückt.
Bsp.: „Auf dem Theater der Welt sind alle Menschen Spieler: mancher bekommt die Rolle eines Königs, mancher die eines Bettlers …“

Alliteration
Zwei oder mehrere unmittelbar aufeinander folgende Wörter besitzen den gleichen Anfangslaut.
Bsp.: "Kind und Kegel"; „Milch macht müde Männer munter“;

Allusion
Anspielung
Bsp.: "Sie wissen, was ich meine"

Anapher
Wiederholung am Satz-/Versanfang, häufig z. B. bei politischen Reden
Bsp: "Ich fordere Moral! Ich fordere Verständnis!"

Anastrophe
Vertauschung zweier zusammengehörender Wörter
Bsp.: "Des Herbstes kühler Wind" statt "der kühle Wind des Herbstes"

Archaismus
Veralteter sprachlicher Ausdruck
Bsp.: "Oheim" für Onkel, "gülden" für golden

Constructio ad sensum (auch Synese)
Grammatisch falsche Konstruktion, die aber sinngemäß korrekt ist
Bsp.: "Er liebte das Mädchen und wollte sie heiraten"
-> grammatisch korrekt: "[...] und wollte es heiraten

Contradictio in adiecto
Widerspruch in sich selbst; Spezialfall des Oxymoron, widersprüchliche Kombination von Adjektiv und Substantiv
Bsp.: "gerade Kurve", "junger Greis"

Elision
Auslassung eines unbetonten Vokales, entweder am Ende eines Wortes, wenn das nächste Wort mit einem Vokal beginnt oder Auslassung eines unbetonten Vokales innerhalb eines Wortes.
Bsp.: Da steh’ ich nun ich armer Tor!“ (Faust I)
„Mut’ger Augen lichter Schein“

Enjambement
Fortführung eines Satzes über das Vers-/Zeilenende hinaus
„Die Wellen schaukeln / Den lustigen Kahn“ (Heinrich Heine)

Inflektiv
Infinite, unflektierte Verbform als Kurzform außerhalb der Syntax ganzer Sätze
Bsp. "seufz", "ächz"

Kakophonie
Als unangenehm oder unästhetisch empfundener Laut, Klang oder Wortfolge
Bsp: „Rex Xerxes“, „Strickstrumpf“

Metapher
Ersatz durch bildlichen Ausdruck
Bsp: "Meer von Menschen", "Fuß des Berges"

Montage
Ineinanderschieben verschiedener sprachlicher Ebenen
Bsp: Euro + teuer -> "Teuro"; "unkaputtbar"

Neologismus
sprachliche Neuschöpfung
Bsp: "tschibophonieren"

Oxymoron
Innerer Widerspruch
Bsp.: "bittersüß", "Hassliebe"

Paradoxon
Scheinbarer Widerspruch in der Aussage
Bsp.: "Ich weiß, dass ich nichts weiß"

Parenthese
Einschub
Bsp.: "Das ist - wie gesagt - unwichtig"

Pars pro toto
Etwas wird durch einen Teil benannt
Bsp.: "Pro Kopf-Verbrauch"
Im Gegensatz dazu :Totum pro parte
Bsp: "Wald" für Baum; "Deutschland gewinnt" statt "die Deutschen Spieler gewinnen"


Pleonasmus (auch Tautologie)
eigentlich unnötige Ergänzung eines Substantivs
Bsp.: "runder Ball", "alter Greis"

Redundanz
Überladung einer Aussage mit nicht notwendigen sprachlichen oder inhaltlichen Mitteln
Bsp.: "Ich denke, es ist wichtig, das an dieser Stelle mal zu betonen"

Rhetorische Frage
Frage, auf die keine Antwort erwartet wird
Bsp.: "Bin ich blöd?"; "Was ist schon normal?"

Symbol
Feststehendes Bild, das auf eine abstrakte Vorstellung verweist
Bsp: Weiße Taube, Kreuz, rotes Herz

Vulgarismus
derbe oder ordinäre Ausdrucksweise (Vulgär- oder Fäkalsprache)
Bsp.: kacken, ficken

Wer noch mehr wissen möchte:
Wikipedia

_________________
Zu den Steinen hat einer gesagt: 'Seid menschlich.'
Die Steine haben gesagt: 'Wir sind noch nicht hart genug.'
(Erich Fried)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten