Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018, 04:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Moderator: Schattenelfe



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Welches Genre bevorzugt ihr?
Liebesgeschichten/-gedichte 4% 4% [ 1 ]
Historisch 0% 0% [ 0 ]
Mystisch/Esoterisch/Geistlich/Religiös 17% 17% [ 4 ]
Fantasy 29% 29% [ 7 ]
Science-Fiction 13% 13% [ 3 ]
Krimi/Spannung/Horror 13% 13% [ 3 ]
Realistisch/Alltagsberichte 8% 8% [ 2 ]
(Auto-)Biografisch 13% 13% [ 3 ]
Geschichten/Gedichte für Kinder 4% 4% [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 24
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 19. Sep 2010, 11:12 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Da es alle möglichen und umöglichen Arten von Genres und Subgenres auch in der Literatur gibt, würde mich interessieren, welche(s) ihr bevorzugt - unabhängig von der Textart!

Bei der Abstimmung kann man maximal 3 Möglichkeiten auswählen, da es hier wirklich um bevorzugte Genres gehen soll und nicht darum, was man irgendwann mal geschrieben hat. ;) Es wäre schön, wenn ihr zusätzlich auch kurz schreiben könntet, warum ihr ein bestimmtes Genre bedient, was euch daran fasziniert usw..

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 19. Sep 2010, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 458
Geschlecht: männlich
Bei mir ist es eig. recht einfach... angekreuzt habe ich bei Fantasy und dem esoterischen Bereich. Fantasy deshalb weil ich schon von Kind auf durch meine erziehung und vor allem durch meinen Bruder dazu gebracht wurde mir selbst Welten, Charaktere usw. vorzustellen. Z.B. Wenn wir mit Figuren oder sonstigen Dingen spielten hatte jede Figur eine eigene Geschichte und Persönlichkeit.. und das diese Art von Spiel Fantasie fördernd und auch im späteren Bereich (besonders durch die Kunst) weiter ausgeprägt wurde war irgendwie vorauszusehen. Deshalb liebe ich es eigene Welten zu kreieren aber genauso die Geschichten anderer zu lesen um neues zu finden und auch mich selbst weiterzu entwickeln.

Esoterisch ... nun ich beschäftigte mich sehr lange mit verschiedensten Religionen bishin zur Demonologie und Angelogie. Mich hat das schon immer fasziniert und ich wollte soviel wie möglich darüber wissen. Aber es kam zu gewissen.. Problemen und ich entschied mich zu meinem Wohl die Forschungen im Bereich der Demonologie aufzuhören und mich speziell der Angelogie und Esoterik zu widmen. Ich kam hauptsächlich durch einen Familien Freund zu diesem Bereich, besonders da er mir schon 3 mal das Leben gerettet hatte und er es war der mir stets sehr in meinem Leben half.

Das wären halt meine bevorzugten Bereiche weil ich dort selbst mitwirke. Aber es heißt nicht das ich die anderen Bereiche geringer schätze. ^^

mfg
Azrael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 06:46 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 317
Wohnort: Velbert
Geschlecht: weiblich
Titel: Poetin dder Nacht
Ich bevorzuge Fantasy und den mystischen Bereich. Hier sind der Phantasie einfach keine Grenzen gesetzt und man kann seinem Geist freien Lauf lassen. Ich lasse mir nicht gerne Grenzen setzen, deswegen sind reale Geschichten eher nicht mein Ding. Ist aber kein Problem, da bei mir fast jede Geschichte, sollte sie noch so real sein, irgendwann ins mystische abrutscht. Es geht mir da auch wie Azrael, ich mag es neue Welten zu entwickeln und geheimnisvolle Wesen zum Leben zu erwecken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 15:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Beiträge: 653
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Ich habe Horror und Fantasy ausgewählt.

Zu lesen bevorzuge ich eher historische Romane und Fantasy. Selbst schreibe ich jedoch lieber kleine Kurzgeschichten aus dem Alltag, in den der Horror einbricht. Ich mag es, wenn in literarischen Werken Naturgesetze in Frage gestellt und aufgelöst werden.
Fantasy-Geschichten habe ich auch schon versucht zu schreiben, würde ich auch gerne noch weiter schreiben, allerdings wird es mir im Moment noch nicht gelingen, da Fantasywerke in sich bereits eine Monumentalität besitzen, die ich mit meiner Art zu schreiben noch nicht einzufangen imstande bin. Phantasiewelten zu entwerfen ist auch nicht so meine Stärke. Da blelbe ich vorerst lieber in der Realität und streue ein wenig Horror und Grusel in die Gegenwart meiner Protagonisten.


Zuletzt geändert von Jonanubis am 21. Sep 2010, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
Tippfehler korrigiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 84
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Titel: Zuchtrabe
Ich hab Fantasy, Sci-Fi und Krimi/Spannung... angekreuzt, da meinem fiktiven Schreibkram am nächsten kommt.

_________________
Ich bin willig und fähig. - Denny Crane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 20. Sep 2010, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 383
Wohnort: Frankfurt/Main
Geschlecht: männlich
Mh, hab das irgendwie versiebt,
hatte Eso angekreuzt und versehentlich gleich abgeschickt.
Mag aber auch Liebe und Science-Fiction. :mrgreen:

_________________
Wo das Denken anfängt, endet die Liebe.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 21. Sep 2010, 14:51 
Offline

Beiträge: 396
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Ich mag besonders Liebesgedichte,
Biographien und Mystische / Esogeschichten.

_________________
...und mein Stamm sind jene Asra,
welche sterben, wenn sie lieben.
H.Heine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bevorzugtes Genre
BeitragVerfasst: 26. Apr 2011, 20:24 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Hm, immer wieder spanned zu sehen, wie die Bereiche verteilt sind und was der eine oder andere so alles schreibt... :)

Ich hatte Sci-Fi und Realistisches angegkreuzt, wobei "realistisch" etwas weiter gefasst werden sollte... :hmm: Wenn man nur einen stinknormalen Alltagsablauf beschreiben würde, wäre das irgendwie sinnlos, denke ich - außer es ist der Alltag einer Person, die an sich nicht "alltäglich" ist, dann kommt in gewissem Sinne noch ein biografisches Element dazu. Ich mag es, z.B. die Ranfiguren der Geschichte zu nehmen und in die eine oder andere Situation zu "schmeißen". :mrgreen: Authentisch ist das dann nicht mehr und die Person muss auch grundsätzlich umbenannt werden. ;)

Ansonsten schreibe ich noch Fantasy/Mystery, insbesondere Momentan bin ich wieder ein bisschen mehr auf dieser Schiene gelandet. Früher war ich fast ausschließlich in dem Bereich unterwegs (insbesondere bei Prosa), aber manche sachen lassen einen einfach nicht los, finde ich. :)

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten