Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Moderator: Schattenelfe



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ordnungssysteme für Texte
BeitragVerfasst: 22. Mai 2011, 20:35 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Ganz uneigennützig *hust* starte ich hiermit mal eine kleine Umfrage... ;)

Es geht darum, wie ihr Texte aufbewahrt und ggf. sortiert.



Bei mir war es bislang so:

Auf Papier:

  • Texte, die einen bestimmten "Zweck" hatten, sind in einem Ordner gesammelt; betrifft vor Allem Prosa
  • Lyrik: Habe ich komplett digitalisiert (sofern noch existent), allerdings habe ich die komplette Sammlung auch einmal ausgedruckt (weil ich auf Papier kritischer Lese, gerne mal nicht am Bildschirm arbeite und um eine zusätzliche Sicherung zu haben)

Digital:

  • Prosa: Jeder Text hat ein eigenes Dokument
  • Lyrik: Texte, die zu einer gemeinsamen Reihe gehören, haben ein eigenes Dokument
  • Lyrik: Gedichte etc. die "für sich" stehen, sind alle in einem Dokument

Innerhalb eines "Sammeldokuments" sind die Texte chronologisch geordnet.

Nun ist es aber inzwischen so schlimm, dass sich für die "einzelnen" Gedichte kein einzelnes Dokument mehr eignet, weil es immer recht lange zum Laden braucht... :hmm: Deshalb stelle ich momentan um und sortiere das Ganze nach Jahreszahlen in einzelne Dokumente (das ist nicht ganz so schlimm ;) ).

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungssysteme für Texte
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 19:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Beiträge: 653
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Alles, was ich schreibe, wird in chronologischer Reihenfolge in ein Tagebuch geschrieben. Da ich ohnehin die meisten Texte handschriftlich verfasse, wandern sie auch direkt aus meiner Feder mit Datum versehen auf durchnummerierten Seiten in dieses Tagebuch. Wenn ich mal einen Text am Computer schreibe, wird dieser ausgedruckt und ebenfalls mit Datum und Seitenzahl eingeheftet.

Dies hat zwar den Nachteil, dass man Texte mitunter nicht wiederfindet, aber den Vorteil, WENN man sie wiederfindet, dass ich sie dann auch im Rückblick auch mit Erlebnissen in Verbindung bringen kann.

Texte, die zur Veröffentlichung freigegeben sind, finden sich hier und dank der Autorenliste sind sie alphabetisch sortiert und leicht zu finden. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungssysteme für Texte
BeitragVerfasst: 31. Mai 2011, 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 197
Geschlecht: männlich
Titel: Pitbull
Ja, hmm, ich unterteil das immer ganz viele Unterkatogorien.

..Gedichte
....menschen
....monster
....dinge
......pflanzen
........rose
........lilie
........bäume
......orte
......gefühle
......tiere
........wölfe
........adler
........bären
spirituel


so ungefähr siets bei mir aus, und dann kommen halt noch einige unterordner je nachdem wie ich es will. Allerdings schreib ich alle gedichte zuerst in meine lyrics datei. Da stehen halt auch unzählige anfänge oder zwei und vierzeiler drin, zu denen mir mal ne Idee kam aber mir noch die Inspiration zu fehlt. Und dann werden sie erst dareingeschoben.

_________________
Gedichte zu schreiben ist weder männlich noch weiblich. Es ist persönlich. - Aza1on
Kunst. Kunst ist die Verzierung der Welt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungssysteme für Texte
BeitragVerfasst: 31. Mai 2011, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 458
Geschlecht: männlich
Keine Ordnung... jedeglich in einem Ordner alle Werke extra abgespeichert unter deren Namen, kenne die meisten Auswendig, daher ist es kein Problem. Aber vor 2 Jahren gabs eine Datei wo alle Werke chronologisch darin standen mit der jeweilgen Überschrift. ^^

Das einzige was ich wirklich sortiere sind die Typen der Werke wie Kurzgeschichte, Buch, Gedicht usw. =o aber das ist denke ich selbstverständlich...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungssysteme für Texte
BeitragVerfasst: 1. Jun 2011, 13:09 
Offline
Admina
Benutzeravatar

Beiträge: 475
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Titel: guter Admin
Ich stelle mit Schrecken fest, dass meine Texte eigentlich gar nicht sortiert sind, weil sie nirgendwo existieren.
Die wenigen handschriftlichen Texte aus früheren Jahren, die ich noch besessen habe, sind inzwischen abgetippt und hier eingestellt.
Mittlerweile stelle ich auch alle anderen Texte, die ich schreibe, hier ein, in meiner HP und/oder z. B. bei KeinVerlag oder so.
Dabei fällt mir auf, dass KEinVerlag und meine HP eigentlich längst mal wieder aktualisiert werden müssten ;-)

Auf jeden Fall beruhigt es mich, dass ich die Texte an verschiedenen Orten untergebracht habe. Einen Zusammenbruch des kompletten Internet halte ich für relativ unwahrscheinlich. Sollte dieser Fall dennoch eintreten, dann mit ziemlicher Sicherheit im Zusammenhang mit einer atomaren Katostrophe, Weltunterang oder Vergleichbarem - und ich gehe davon aus, dass ich in so einem Fall wohl eher nicht an meine Texte denken werde

_________________
Zu den Steinen hat einer gesagt: 'Seid menschlich.'
Die Steine haben gesagt: 'Wir sind noch nicht hart genug.'
(Erich Fried)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungssysteme für Texte
BeitragVerfasst: 1. Jun 2011, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 152
Geschlecht: weiblich
Ich hab die Dinge immer gerne geordnet, macht es effizienter. Deswegen gibt in meinem Dokumenteordner dann z. B. Poetry, Stories und Texts, um die verschiedenen Textarten zu unterscheiden. In Stories findet sich dann mitunter auch nochmal ein Ordner, in dem ich alle Dokumente sammle, die irgendwie mit dieser Geschichte zu tun haben. In Texts sind dann, wie der Name schon sagt, einfach nur Texte, keine wirklichen Geschichten. Und in Poetry finden sich dann (fast) alle meine eigenen Werke und auch ein paar anderer Autoren, weshalb der Autor auch als erstes im Dateinamen steht.

Handschriftlich bewahre ich eigentlich nur Gedichte auf, da hab ich extra ein schönes Büchlein dafür, in das ich sie reinschreibe, wenn sie fertig sind. Oder naja, wenn ich glaube, dass sie fertig sind. Manchmal kommen mir dann nämlich doch noch Gedanken zu Änderungen, was schade ist, weils dann nicht mehr so schön aussieht. :(

_________________
Miteinander in den Krieg ziehen, nebeneinander kämpfen. -BlackDog


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten