Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 02:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Moderator: Schattenelfe



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Allgemeine Ausschreibungen (versch. Textarten oder Drama)
BeitragVerfasst: 7. Jul 2010, 15:12 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Da es auch Wettbewerbe gibt, die bewusst keine Textart vorschreiben oder bei denen sowohl Lyrik als auch Prosa gesucht sind, hier dazu ein eigener Thread. (Mal wieder aus gegebenem Anlass :lol:) Hier können auch ausschreibungen zu Dramatik-Wettbewerben gepostet werden (da diese erfahrungsgemäß den kleinsten Anteil stellen und damit keinen eigenen Thread brauchen).

Derjenige, der einen Wetbbewerb hier vorstellt, trägt keine Verantwortung für dessen Inhalt, Ablauf und/oder für mit der Auschreibung verbundenen Konsequenzen!




Blaues Blatt 2010

Dieser Wettbewerb wird von einem Online-Literaturforum namens "Blauer Salon" ausgeschrieben. Gesucht sind Texte, die sich auf eine (und NUR eine) der folgenden Gedichtzeilen beziehen:

Zitat:
Wahrscheinlich sind wir blumengeil
Und du erzählst mir Kirschen - bis in den Stein
Wenn ich nicht glaubte
Ausstellung hinter der Stirn
Vielleicht wird es ein Tag wie morgen
Ich wollte wachsen und wuchs in mich hinein


Die Textart ist frei wählbar - auch, wenn ich diese Information in "Lyrikwettbewerbe" schreibe, dürfen auch andere Textarten (Prosa, Essay etc.) gewählt werden.
Der Text darf 500 Wörter jedoch nicht überschreiten und der Eindendeschluss ist der 15. September 2010.

Die genaueren Bedingungen und die Originalausschreibung findet ihr hier: http://blauersalon.net/online-literatur ... ettbewerbe

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Zuletzt geändert von Echo am 28. Mär 2012, 13:06, insgesamt 4-mal geändert.
Bereits vorhandene Beiträge zum Thema abgetrennt und einen eigenen Thread dazu eröffnet


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lyrik-Wettbewerbe
BeitragVerfasst: 6. Aug 2010, 10:44 
Offline
Admina
Benutzeravatar

Beiträge: 475
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Titel: guter Admin
Die Firma Rosenkranz-Bestattungen (ist das nicht wie geschaffen dafür, unser Klischeé zu erfüllen? ;) ) schreibt einen Schreibwettbewerb aus.
Alle Textformen sind zugelassen. Der Text muss sich nur auf die Themen Trauer, Abschied, Trost, Hoffnung beziehen; Grundlage für den Text ist eins der auf der Webseite vorgestellten Bilder.
Einsendeschluss ist der 5.11.2010

Näheres hier

_________________
Zu den Steinen hat einer gesagt: 'Seid menschlich.'
Die Steine haben gesagt: 'Wir sind noch nicht hart genug.'
(Erich Fried)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Drama)
BeitragVerfasst: 19. Aug 2010, 14:09 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Literaturwettbewerb der Stadt Taucha

Zitat:
Unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters, Herrn Dr. Holger Schirmbeck rufen der Kunst- und Kulturverein Taucha e.V, der Tauchaer Verlag und die Stadtverwaltung Taucha alle Schreibinteressierten auf, sich am Literaturwettbewerb

zum Thema:

"Grenzenlos"

mit einer eigenen Erzählung oder einem eigenen Gedicht zu beteiligen.

Für beide Kategorien wird ebenfalls ein Kinder-Nachwuchspreis sowie ein Jugend-Nachwuchspreis vergeben.

In diesem Jahr wird es außerdem erstmalig einen Publikumspreis, „SMS Gedicht“, geben.

Mehr Informationen und Quelle

Einsendeschluss: 31.08.2010.

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Drama)
BeitragVerfasst: 18. Dez 2010, 11:43 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Zum 5. Mal wird der Günter Bruno Fuchs-Literaturpreis ausgeschrieben in Erinnerung an den Berliner Malerpoeten, der 1928-1977 lebte. Zu dessen bekanntesten Werken gehören "Handbuch für Einwohner" (1969), "Der Bahnwärter Sandomir" (1971) und "Brevier eines Degenschluckers" (1960).

Der Preis steht diesmal unter dem Motto: Irgendwann ist Feierabend.
Eingereicht werden kann dazu ein fünfseitiges Manuskript mit Prosa, Lyrik oder Dramatik bis zum 31.3.2011 an:

Manfred Giesler
Güntzelstr. 53
10717 Berlin


Die Jury besteht aus: Manfred Giesler (steht unter 01578-1909607 für Rückfragen zur Verfügung), Johannes Grützke, Axel Haase.

Der Preisträger erhält sein von Johannes Grützke gezeichnetes Porträt und wird wie der Zweit- und Drittplatzierte im Rahmen der Verleihung im Berliner Buchhändlerkeller am 29.4.2011 seinen Siegerbeitrag öffentlich vortragen.

Quelle
Homepage Johannes Gruetzke

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Drama)
BeitragVerfasst: 23. Dez 2010, 21:15 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Bis 31.1.2011, für Studierende:

Zitat:
Meike-Schneider-Literaturpreis: "Über Grenzen"

Zum zweiten Mal schreiben die Evangelischen Studierenden Gemeinden
(ESG) im Rheinland einen bundesweiten Literaturwettbewerb aus. Es
sollen Studierende, die sich im oder außerhalb des Rahmens ihres
Studiums literarisch betätigen, ermutigt werden, ihre Arbeiten in der
Öffentlichkeit vorzustellen. Mit dem Preis verfolgt die ESG zum einen
die Absicht, eines der vielen verborgenen Talente, für die im
Hochschulalltag oft kein Raum ist, öffentlich zu würdigen. Zum anderen
will die ESG mit dem Preis deutlich machen, dass sie für die kreative
Auseinandersetzung von Menschen mit ihrer Wirklichkeit im Rahmen des
Auftrages, den Kirche an den Hochschulen hat, Räume und Aufmerksamkeit
schaffen will.

Das Thema der Ausschreibung lautet "Über Grenzen". Dieses Thema ist
bewusst weit gefasst. Wir sind gespannt auf die vielen Facetten der
literarischen Umsetzung.

1. Preis: 500 Euro - verliehen von der gesamten Jury
2. Preis: 250 Euro - Kategorie Lyrik, verliehen von Familie Schneider
3. Preis: 250 Euro - Kategorie Prosa, verliehen von der ESG
Saarbrücken

Mitmachen können alle StudentInnen bis zur Vollendung ihres 35.
Lebensjahres, die an einer Hochschule immatrikuliert sind. Eingesendet
werden kann Lyrik und Prosa.

Für Lyrik gilt: Es können drei Gedichte im Umfang von insgesamt bis zu
5 DIN-A4-Seiten eingereicht werden. Für Prosa gilt: Es kann ein
Prosatext im Umfang von bis zu 5 DIN-A4-Seiten eingereicht werden.

Alle Einsendungen bitte maschinengeschrieben einreichen. Der
Zeilenabstand beträgt 1,5, Schriftgröße 12 pt., vorzugsweise
Schriftart "Times New Roman".

Zusätzlich bitte eine Datei des Textes in einem MS-Word-kompatiblen
Format auf CD einreichen. Formblatt 1 und Formblatt 2 bitte der
Internetseite entnehmen, ausdrucken und dem Manuskript beifügen, da
die Manuskripte anonym an die Jurymitglieder weitergeleitet werden.
Alle Manuskriptseiten müssen mit dem selbst gewählten Kennwort (siehe
Formblatt 1 und 2) versehen werden.

Es werden nur deutschsprachige und unveröffentlichte Einsendungen
berücksichtigt. Mehrfachbewerbungen oder Texte, die nicht den Vorgaben
entsprechen, können nicht berücksichtigt werden.

Die Texte werden gegebenenfalls im Internet sowie in einer Anthologie
veröffentlicht.

Einsendungen an: ESG-Aachen, Nizzaallee 20, 52074 Aachen, Kontakt:
Swantje Eibach-Danzeglocke: (02 41) 9 18 67 13


Quelle: The Tempest, Ausgabe 12

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Drama)
BeitragVerfasst: 30. Dez 2010, 18:49 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Wir suchen die schönsten Kurzgeschichten und Gedichte zum Thema „Die Facetten der Liebe”.
Gewinnen Sie ein professionelles Lektorat inklusive Buchsatz!
triboox Kurzgeschichten- und Lyrik-Wettbewerb - Die Facetten der Liebe
Teilnehmen ist ganz einfach

* Manuskript bis zum 31.01.2011 auf www.triboox.de hochladen oder das bereits hochgeladene Manuskript für den Wettbewerb auswählen
* Manuskript unter „Meine Manuskripte“ für die Teilnahme am Wettbewerb freigeben
* den Teilnahmebedingungen zustimmen
X

Die Teilnahmebedingungen
o Pro triboox-Account kann nur ein Manuskript am Wettbewerb teilnehmen. Bei mehreren teilnehmenden Manuskripten nimmt nur das zuerst eingereichte Manuskript am Wettbewerb teil.
o Die Beiträge sollen deutschsprachig sein. Der Umfang darf 50 Seiten nicht überschreiten (bei Schriftgröße 12)
o Das Manuskript muss auch nach dem Wettbewerbsende auf der Wettbewerbsseite erreichbar sein.
o Der Autor ist der alleinige Urheber des Manuskriptes und verletzt keine Urheberrechte anderer.
o Der Autor übernimmt die alleinige Verantwortung dafür, dass keine Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt werden.
o Der Autor behält das vollständige Copyright an seinem Manuskript.
o Mit der Teilnahme am Wettbewerb überträgt der Autor sämtliche Nutzungsrechte des Beitrags nicht-exklusiv und zeitlich unbegrenzt an den Wettbewerbsveranstalter. Dies schließt u.a. die Veröffentlichung auf www.triboox.de und im geplanten gedruckten Sammelband zum Wettbewerb ein.
o Die Veröffentlichung wird mit dem Namen des Autors gekennzeichnet.
o Die Gewinner werden auf www.triboox.de bekannt gegeben.
o Mit Klicken des Buttons “Teilnahmebedingungen akzeptieren“ im Bereich "Meine Manuskripte" erklärt sich der Autor mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.
o Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
o Mitarbeiter von triboox sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim triboox Autorenwettbewerb.



Das Manuskript im Wettbewerb

Sobald der User mit einem Manuskript am Wettbewerb teilnimmt, werden alle Rezensionen und Bewertungen ab dem Zeitpunkt der Teilnahme zum Wettbewerb gezählt. Startet der User mit einem bereits bewerteten Manuskript, bleiben vorher abgegebene Rezensionen und Bewertungen dem Manuskript im generellen triboox Manuskriptbereich erhalten, zählen aber nicht zum Wettbewerb hinzu - gleiche Chancen für alle User.

Gleiches gilt natürlich für neue Rezensionen und Bewertungen - diese laufen auch auf die reguläre Manuskript-Detailseite zurück - alle Rezensionen und Bewertungen landen also in den gleichen Tabellen wie bei normalen, nicht am Wettbewerb teilnehmenden Manuskripten.

Sobald der Autor seine Teilnahme am Wettbewerb zurück zieht und auf den Button „Teilnahme beenden“ klickt, sind alle Rezensionen und Bewertungen natürlich noch auf der Manuskript Detailseite vorhanden. Das Manuskript wird aber aus dem Wettbewerb genommen und von der Wettbewerbsseite gelöscht.

Sollte sich der Autor allerdings um entscheiden und erneut am Wettbewerb teilnehmen wollen, so fangen die Bewertungen und Rezensionen, mit denen er am Wettbewerb teilnimmt, wieder bei null an - die Rezensionen und Bewertungen der "letzten" Teilnahme sind somit allesamt hinfällig geworden.
* Manuskript von der Community bewerten lassen
* Über gute Bewertungen im Ranking ganz nach oben gelangen

Die Community und triboox entscheiden
Während des gesamten Wettbewerbs können Bewertungen* zu den Manuskripten abgegeben werden.
Je mehr positive Bewertungssterne Sie für Ihr Werk erhalten, umso näher kommen Sie dem Preis.


Quelle

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Drama)
BeitragVerfasst: 16. Feb 2011, 09:20 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
2 schöne Ausschreibungen, allerdings beide für Jüngere:

Für Jugendliche aus/um Neuss:

Zitat:
Vom 1.Februar bis 31.März 2011 sind alle Schüler von 8–18 Jahren im Rhein-Kreis Neuss aufgerufen, ihre Geschichten und Gedichte einzusenden. Das Motto des 2. Jugendwettbewerbs lautet „FLUSS“ und eine neunköpfige Jury von Fachleuten aus dem Kinder- und Jugendbereich freut sich auf überraschende Beiträge. Bewertet wird in drei Altersgruppen (8-10 Jahre, 11-14 Jahre und 15-18 Jahre). Die eingereichten Texte dürfen max. fünf Seiten (30 Zeilen à 60 Anschläge) umfassen und es sind Einsendungen von Einzelpersonen oder über die Schule möglich.

Es gibt vielfältige Aktionen zur Leseförderung, aber nur wenige Wettbewerbe rufen Kinder und Jugendliche zum Schreiben eigener Texte auf. Junge Schreibtalente zu entdecken und gleichzeitig möglichst viele Schüler zum Schreiben zu motivieren, darum geht es dem Meerbuscher Kulturkreis und dem Rhein-Kreis Neuss als Veranstalter von SCHREIBTALENTE. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Landrats Hans-Jürgen Petrauschke. Er basiert auch auf ehrenamtlichem Engagement vieler Beteiligter. Begleitend zum Wettbewerb finden 23 kostenlose Schreibclubs für Schüler in Bibliotheken, Büchereien, in Kooperation mit/an Schulen und in allen acht Städten des Rhein-Kreises Neuss statt. Außerdem werden zwei Lehrerfortbildungen zum Kreativen Schreiben angeboten („Den Schreib-Fluss fördern“) .

Auf die Schüler warten attraktive Preise, allen voran die Veröffentlichung in einem Buch beim Droste Verlag. Je eine Grundschule und weiterführende Schule mit den meisten Einsendungen (im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl) gewinnen als Schul-Sonderpreis eine Lesung mit einem bekannten Kinder- oder Jugendbuchautor.


Kontakt:
Astrid Krömer
Projektleitung SCHREIBTALENTE -
2. Jugendwettbewerbdes Meerbuscher Kulturkreises
und des Rhein-Kreises Neuss
Dückersstr. 25, 40667 Meerbusch
Telefon: + 49 (0)2132-758996, Fax: + 49 (0)2132-758997
e-Mail: astrid.kroemer@schreibtalente.deDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können Web: www.schreibtalente.de

Quelle und mehr Infos




Zitat:
In dem Roman "Per Anhalter durch die Galaxis" aus dem Jahr 1972 ermittelt ein Computer die Antwort auf die Frage "nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest". Nach einer Rechenzeit von 7,5 Millionen Jahren erbringt er dann die Antwort, sie lautet "Zweiundvierzig".

Der 4. Literaturwettbewerb des BDAT lädt junge Autorinnen und Autoren bis 26 Jahre dazu ein, sich auf die Sinn-Suche zu begeben. Die Sinn-Suche ist etwas Elementares - etwas, das Menschen seit jeher beschäftigt. "Warum leben wir, wer sind wir, woher kommen wir, wo gehen wir hin, was ist bedeutsam - und welche Rolle spielen in diesem Zusammenhang z. B. Themen wie Religion, Freundschaft, Liebe, Umwelt oder Politik?"

Gesucht werden Theaterstücke, spielbare Szenen und "bühnenreife" dramatische Texte.

Kooperationspartner: Verlagsgruppe Ahn & Simrock Bühnen- und Musikverlag GmbH, Hamburg und "Interplay Europe" e.V. (Verein zur Förderung junger Dramatikerinnen und Dramatiker), Frankfurt am Main

Preise: 1. Preis: 1.800 Euro, 2. Preis: 1.200 Euro, 3. Preis: 1.000 Euro

Die PreisträgerInnen werden außerdem zur Preisverleihung (Dezember 2011) nach Berlin eingeladen.

Jury: Die PreisträgerInnen werden von einer verbandsunabhängigen Fachjury ermittelt.

Die Preisträger werden mit weiteren Maßnahmen durch den BDAT und die Kooperationspartner unterstützt. Die verlegerische Betreuung erfolgt durch die Verlagsgruppe Ahn & Simrock Bühnen- und Musikverlag GmbH, Hamburg, die zugleich ein Recht auf Inverlagnahme der prämierten Werke erhält.

Bewerbungsschluss: 31. Juli 2011

Teilnahmebedingungen:

* Bewerben können sich Autorinnen und Autoren bis 26 Jahre aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland
* Pro AutorIn bzw. Autorenkollektiv kann nur ein Werk eingereicht werden
* Das Stück darf nicht aufgeführt, der Text nicht veröffentlicht sein
* Informationen zur Autorin / zum Autoren: Anschrift, Kurzbiografie mit Angabe des Geburtsdatums
* Kurze Inhaltsangabe des Stückes
* Die Texte sind per Mail und in 4-facher Ausfertigung einzusenden
* Eingereichte Manuskripte werden nicht zurückgesandt
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendungen bitte an:
BDAT Bundesgeschäftsstelle
Rut Ferner
Lützowplatz 9
10785 Berlin

Fon 030 2639859-11
Fax 030 2639859-19
ferner@bdat.info

Bei Fragen wendet Euch gern an:
BDAT, Geschäftsstelle Lingen, Katrin Kellermann, Fon 0591 9665755, kellermann@bdat.info

Quelle

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 3. Apr 2011, 04:50 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Geork-K.-Glaser-Preis

Achtung, regionaler Bezug (im weitesten Sinne):

Zitat:
Zugelassen sind alle literarischen Gattungen (Prosa, Lyrik, Szene, Essay etc.). Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren, die in Rheinland-Pfalz geboren sind, hier leben oder durch ihr literarisches Schaffen mit dem kulturellen Leben in Rheinland-Pfalz eng verbunden sind.

Einzusenden ist ein unveröffentlichter Text in deutscher Sprache von maximal zehn Din-A4-Seiten à 30 Zeilen mit bio-bibliografischen Angaben an das Literaturreferat des Ministeriums (Postfach 3220, 55022 Mainz).
 
Über die Vergabe des Georg-K.-Glaser-Preises befindet eine unabhängige Fachjury. Einsendeschluss ist der 17. Mai 2011.

Quelle und Weiteres

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 3. Apr 2011, 08:36 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
open mike

Zitat:
Teilnehmen können deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die nicht älter sind als 35 Jahre (Stichtag: 15.7.2011) und noch keine eigenständige Buchpublikation vorzuweisen haben. Eingereicht werden kann entweder kurze Prosa, ein in sich geschlossener Auszug aus einem Großtext ODER Lyrik. Die Texte dürfen weder veröffentlicht (betrifft auch Internet, Zeitschriften, Anthologien und Dokumentationen jeder Art)  noch zu einem anderen Wettbewerb oder Stipendium eingereicht worden sein. Jeder Teilnehmer kann nur eine Bewerbung einreichen.  
Der Umfang der eingereichten Texte muss in etwa einer 15-minütigen Lesezeit entsprechen. Deutlich zu lange oder zu kurze Einsendungen kommen nicht in die Auswahlrunde. Formatvorgabe: A 4-Format, einseitig bedruckt, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5. Die Manuskripte müssen in zweifacher Ausfertigung als lose Blätter (ohne Heftung) eingesandt werden. Auf den Manuskriptseiten darf weder der Name des Absenders noch ein Zahlencode, Kennwort o. ä. erscheinen. Eine kurze Biographie mit Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse ist beizulegen. Eine Rücksendung der Manuskripte kann leider nicht erfolgen.  
Einsendeschluss ist der 15. Juli 2011 (Datum des Poststempels).


Quelle und genaueres zum Ablauf!

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 8. Sep 2011, 15:01 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Für die jüngeren unter uns (oder falls jemand Kinder/Geschwister hat):

Zitat:
Unser großer Literaturwettbewerb 2011

Für wen: Kinder und Jugendliche in Europa in zwei Altersgruppen
von 8 bis 13 Jahren bzw.
von 14 bis 18 Jahren
die in deutscher Sprache schreiben
(zwischen 1. Oktober 1993 und 1. Oktober 2003 geboren)

Bis wann: 30. September 2011 (Datum des Poststempels)

Flyer (PDF) und Plakat (PDF) zum Ausdrucken

Thema: »sag was«


Dieses Thema sollte nur eine erste Anregung für dich sein. Und möglichst nicht der Titel deiner Texte! Lass also deiner Fantasie freien Lauf! Sicherlich gibt es einiges, was du schon immer niederschreiben wolltest – Also, worauf wartest du noch?


Quelle und Weiteres

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 9. Nov 2011, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 67
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Bierglaslyrik: Single - 31.12.11
Deadline: 31. Dezember 2011
Das Thema der neunten Ausgabe lautet:
Single

Alle Texte, welche sich mit dem publizierten Thema auseinandersetzen und termingerecht bei redaktion(@)bierglaslyrik.ch eintreffen, werden von der Redaktion geprüft. Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

Jeder Text muss mit einem Titel versehen sein. Dieser kann von der Redaktion geändert werden, falls das Layout dies erfordert.
Jeder Text muss mit dem Namen des Autors versehen sein. Auf Wunsch kann ein Pseudonym verwendet werden, der Redaktion muss der korrekte Name jedoch bekannt gegeben werden. Zum Autorenname gehört ebenfalls die Angabe der Lieblingsbiermarke.
Der Text sollte den Umfang von einer A4-Seite nicht überschreiten (Times New Roman, 12 Punkte, Einfacher Zeilenabstand). Eine Mindestlänge wurde nicht festgelegt.
Die Redaktion entscheidet über die Publikation der eingesandten Texte.
Die Redaktion verbessert nur die Rechtschreibung der Texte, ansonsten bleiben die Texte unverändert.
Ausgewählte Texte werden einmalig gedruckt bzw. stehen auf der Homepage zeitlich unbeschränkt zur Verfügung. Diese Publikation kann nicht rückgängig gemacht werden. Abgesehen davon bleiben die Rechte am Text beim Autor.

Website: http://www.bierglaslyrik.ch


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 10. Nov 2011, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 67
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Deadline: 15. Dezember 2011
etcetera ist die vierteljährlich erscheinende gedruckte Visitenkarte St. Pöltens.
Die Literaturzeitschrift der LitGes ist seit 1998 die Nachfolgezeitschrift des Limes.
NewcomerInnen neben international bekannten LiteratInnen, aber auch bildenden KünstlerInnen neben FilmemacherInnen und Musik-Schaffenden sorgen für die Ausgestaltung der Themenhefte in Inhalt und Präsentation.
Auch Sie sind eingeladen mitzumachen!

Textzusendungen:
Essays, Prosa und Lyrikbeiträge zum Thema
in der Länge von max. 5 Seiten, 1,5 zeilig, Arial 12 pt.
Kurzbiografie von max. 4 Zeilen
Postanschrift
in einem einzigen Worddokument an die Redaktion mit dem Betreff etcetera + Thema.
Wir freuen uns auf Ihre Prosa- und Lyrikzusendungen zum Thema:
… wie unser dummer Pöbel meint/ etcetera Nr. 47/ März 2012

Textzusendung bitte an redaktion(@)litges.at
Redaktion: Ingrid Reichel
Co-Redaktion: Franz Reichel
Betreff: Pöbel

Website: http://www.litges.at/litges3/index.php? ... &Itemid=30


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 13. Dez 2011, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 67
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Unser „Aqua Vitae“ hat den Gourmand World Cookbook Award als Best Spirit Book gewonnen
und sich als Begleiter zu einem guten kultiviertem Glas Single Malt auch international
bewährt. An diesen Erfolg möchten wir anknüpfen. Für ein neues kulinarisches
Geschenkbuch suchen wir Kurzgeschichten und Kurzkrimis, die in einer Bar spielen und –
ganz wichtig – in denen ein Drink, eine Spirituose oder ein Cocktail, eine wichtige Rolle
spielt.

Was suchen wir?
Zuerst, was wir nicht suchen. Bemühen wir noch einmal Charles Schuhmann: „Ein echter
Mann muss nicht saufen“, sagte der Bonvivant. Und natürlich gilt das auch für Frauen. (Und
wenn es einen guten Grund gibt dürfen es beide? Oder?) Winston Churchill sah man selten
ohne ein Glas Whisky in der Hand, Oscar Wilde konnte allem widerstehen, nur nicht den
Versuchungen. Natürlich dürfen Ihre Helden auch mal einen über den Durst trinken, im
Vordergrund Ihrer Geschichten sollte jedoch der kultivierte Genuss stehen.
• Wir suchen Stories, in den hochprozentige Spirituosen oder Cocktails eine wichtige Rolle
spielen.
• Wir suchen Stories, die uns etwas über die Länder erzählen, in denen ein Drink zu Hause
ist.
• Wir suchen Stories, die uns die Menschen näher bringen, zu denen ein Drink passt.
• Wir suchen Stories, die uns das Besondere eines Drinks erklären, damit wir beim
nächsten Barbesuch genau wissen, was wir wollen.
• Wir suchen Stories, die man vorlesen kann, während das Publikum ihre Drinks genießt.
Erfüllt Ihre Geschichte oder Ihr Krimi mehrere oder gar alle dieser Kriterien? Schicken Sie sie
uns.


Tipp
Weitere Informationen zu STORIES & FRIENDS finden Sie im Internet. Bei Fragen zur
Ausschreibung wenden Sie sich an lektorat(@)stories-and-friends.com unter dem Stichwort
„Bargeschichten“.
Beachten Sie die Details der Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen. In unserem
Autorenportal unter http://portal.stories-and-friends.com finden Sie außerdem
Informationen zu unserer Vorgehensweise bei der Auswahl und Bewertung Ihrer Texte.
Unser Angebot für die Autoren
Wir bieten unseren Autoren Autorenverträge. Als Honorar werden min. 7% des Nettoladenverkaufspreises auf die Autoren verteilt, deren Texte in das Geschenkbuch aufgenommen
werden. Darüber hinaus wird ein Freiexemplar sowie das Bezugsrecht zum vergünstigten
Erwerb der Bücher gewährt. Bitte beachten Sie unsere Leitlinien unter „Informationen“ im
Autorenportal. Ein Mustervertrag (Stand 19.11.2011) kann dort eingesehen werden.
Teilnahmebedingungen
• Teilnehmen können Sie mit beliebig vielen Geschichten in deutscher Sprache. Die
Geschichten müssen unveröffentlicht sein. Auch Publikationen im Internet gelten als
Veröffentlichung.
• Die maximale Textlänge beträgt 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).
• Die Autoren versichern mit ihrer Teilnahme, dass der eingesandte Text von Ihnen selbst
verfasst ist, keine Rechte Dritter verletzt und die Teilnahmebedingungen vollständig
anerkannt werden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass der Beitrag in einem Buch
des STORIES & FRIENDS Verlags veröffentlicht werden darf und Haupt- und Nebenrechte
zur Vervielfältigung, Verbreitung und Nutzung in allen Formen an den STORIES &
FRIENDS Verlag übertragen wird. Sie erklären, den Mustervertrag im Autorenportal
gelesen zu haben und mit den Regelungen einverstanden zu sein.
• Der Autor erklärt sich zur Überarbeitung des Textes im Rahmen des Lektorats bereit.
• Die Teilnahme erfolgt durch Anlage eines Benutzerkontos im Autorenportal unter
http://portal.stories-and-friends.com.
• Geben Sie Ihre Kontaktdaten und Ihre Vita ein und bestätigen Sie die Teilnahmebedingungen.
• Die Texte werden als unformatierte RTF-Datei hochgeladen. Bitte wählen Sie als
Dateinamen den Titel. Verwenden Sie keine Sonderzeichen wie ä, ö, ü, ß. (Beispiel:
mein_titel.rtf). Im Text verzichten Sie auf die Nennung Ihres Namens.
• Auf unserem Projektportal können Sie sich jederzeit über den Stand des Projektes
informieren und den Status Ihrer Beiträge einsehen. Natürlich halten wir Sie auch per Mail
auf dem Laufenden. Bitte unterstützen Sie uns im Gegenzug durch Einhaltung und
Beachtung von Themenvorgaben und Teilnahmebedingungen. Bei Fragen wenden Sie sich
per Mail an den Herausgeber.
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Website: http://www.stories-and-friends.com/down ... eibung.pdf
[Anmerkung: Die Ausschreibung wurde für das Forum gekürzt - es gibt beispielsweise eine sehr lange Einstimmung auf das Thema, die man dann unter dem Link nachlesen kann.]


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 20. Dez 2011, 17:38 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Für die Jüngeren (bis 19):

Zitat:
"Theo" - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur

"Theo" ist ein Literaturpreis für Kinder und Jugendliche aus ganz
Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland. Er heißt "Berlin-
Brandenburgischer Preis für Junge Literatur", weil er hier erdacht
wurde und verliehen wird. Den Theo gibt es in drei Alterskategorien:
- 9-12 Jahre
- 13-15 Jahre
- 16-19 Jahre

Zusätzlich wird ein eigener Theo in der Kategorie Lyrik vergeben. Das
Thema des Wettbewerbs für 2012 lautet "Maschinen".

Teilnehmen können SchülerInnen aller Altersklassen mit Texten von
maximal 3 A4-Seiten (Times New Roman, Schriftgröße 12, Zeilenabstand
1,5, Seitenrand 2,5). Keine Gruppeneinsendungen und Klassensätze!
Name, Alter und Adresse (wenn vorhanden inklusive E-Mail) auf Extra-
Blatt.

Alle EinsenderInnen erhalten Gelegenheit, an einer Veranstaltung der
Schreibenden Schüler teilzunehmen (Zirkel, Schreibnachmittage,
Wochenendwerkstätten, Lesungen ...). 35 EinsenderInnen erhalten eine
Einladung zur Literaturwoche der Schreibenden Schüler im Sommer 2012.

Die vierzehn Nominierten nehmen im März 2012 am Nominiertentreffen in
Berlin teil. Hier können sie einander kennenlernen, über ihre Texte
reden und sich unter professioneller Anleitung auf die öffentliche
Lesung im April 2012 vorbereiten.

Einsendungen mit E-Mail-Anhang an: mailtowettbewerb@schreibende-
schueler.de - oder per Post (in dreifacher Ausfertigung) an:
Schreibende Schüler e. V., Lützowstraße 33, 10785 Berlin


Website: http://www.schreibende-schueler.de/

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Wettbewerbe (verschiedene Textarten oder Dram
BeitragVerfasst: 8. Mär 2012, 17:10 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Ausschreibung

20. open mike 2012 - Internationaler Wettbewerb junger deutschsprachiger Prosa und Lyrik


Die Literaturwerkstatt Berlin und die Crespo Foundation schreiben zum 20. Mal den open mike aus. Es werden drei Preise vergeben, ein Preis für Lyrik und zwei Preise für Prosa.
Der open mike ist mit insgesamt 7.500 EUR dotiert.

Teilnehmen können deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die nicht älter sind als 35 Jahre (Stichtag: 10.7.2012) und noch keine eigenständige Buchpublikation vorzuweisen haben. Eingereicht werden kann entweder kurze Prosa, ein in sich geschlossener Auszug aus einem Großtext ODER Lyrik. Die Texte dürfen weder veröffentlicht (betrifft auch Internet, Zeitschriften, Anthologien und Dokumentationen jeder Art) noch zu einem anderen Wettbewerb oder Stipendium eingereicht worden sein. Jeder Teilnehmer kann nur eine Bewerbung einreichen.

Der Umfang der eingereichten Texte muss in etwa einer 15-minütigen Lesezeit entsprechen. Deutlich zu lange oder zu kurze Einsendungen kommen nicht in die Auswahlrunde.


Link mit weiteren Informationen

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Ausschreibungen (versch. Textarten oder Drama
BeitragVerfasst: 11. Apr 2012, 15:00 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Für die junge Fraktion (nicht älter als 25 Jahre):

Zitat:
Gefördert vom Kulturamt der Stadt Düsseldorf und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Auch zum diesjährigen Bücherbummel auf der Kö wird der Online-Literatur-Wettbewerb COMPETE für junge Autorinnen und Autoren im Jahr 2012 wieder ausgeschrieben. Der Wettbewerb ist Teil der Düsseldorfer Literaturtage, dem offiziellen Begleitprogramm des Bücherbummels auf der Kö 2012. Federführend ist erneut das Heinrich-Heine-Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf, sein Namensgeber, der große Lyriker und streitbare Prosaist Heinrich Heine, war ein Kosmopolit und interkultureller Protagonist. Wenn man so will, war er der erste BLOGGER: Seine Berichte aus Paris waren ebenso witzig wie aufrührerisch.

In seinem Geiste werden bei diesem literarischen Wettbewerb in den Sprachen Deutsch und Englisch rein digitale Sparten ausgelobt:
Neben der Kategorie Kurztext (160 Zeichen, hochgeladen im Portal oder eingesandt per Mail an info@compete2012.org) steht die Kategorie Blog (Freestyle: klassische Prosa-Formen, Kritiken ebenso wie neue Aussageweisen, Hypertexte etc.).
Die Kategorie Poetry Clips steht für ein neues Format, um Texte mit Bildern/Bewegungen in ihrer Wirkung zu unterstützen. So können literarische Texte filmisch untermalt oder zu visuell anspruchsvollen Literaturvideos ausgebaut werden. Auch Slam Poeten, Spoken-Word-Autor/-innen, die ihr Texte effektvoll vorzutragen verstehen, können an dieser Sparte teilnehmen. Die Performance/der Clip kann mit Camcorder/Handy aufgenommen werden. Beiträge mit bis zu 10 Minuten Länge sind hier teilnahmeberechtigt.

Pro Kategorie gibt es 1.000 EUR zu gewinnen, die auf drei Preise aufgeteilt werden (1. Preis: 600 EUR, 2. Preis: 300 EUR, 3. Preis: 100 EUR). Das sollte genug Anreiz bieten, sich zu beteiligen, gerade auch für nicht-deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die im letzten Jahr weitaus in der Minderzahl waren. Auch in Deutschland lebende Migrant/inn/en werden explizit dazu aufgefordert, sich zu bewerben.

Mitmachen / Einsendung
Beteiligen können sich Jugendliche aus aller Welt bis 25 Jahre! Mailt Eure Texte an info@compete2012.org oder ladet sie hier im Portal (http://www.compete2012.org) hoch mit Hinweis auf die Kategorie, welcher der Text zugeordnet werden soll (nur ein Beitrag pro Kategorie – fünf SMS-Kurztexte gelten als EIN Beitrag).

Einsende-/Uploadtermine
Alle Emails oder Uploads (in Deutsch oder Englisch) müssen der Redaktion bis zum Freitag, dem 15. Juni um 11 Uhr vorliegen. Je zehn Beiträge pro Kategorie werden vom "Compete 20.12"-Team ausgewählt. Diese Beiträge werden einer Fachjury vorgestellt, außerdem werden die Votings der User miteinbezogen (vier Stimmen der Fachjury, eine Stimme Votings). Die Entscheidung fällt bei einer Abschlussveranstaltung im ZAKK Düsseldorf, Jurysitzung und Präsentation der ausgewählten Beiträge sollen per Live-Stream ins Internet übertragen werden.

Altersnachweis und Kontaktdaten nicht vergessen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Heinrich-Heine-Institut
c/o Dr. Enno Stahl
Bilker Str. 12-14
D - 40213 Düsseldorf

Tel.: +49/211/8995986 – E-Mail: heineinstitut@duesseldorf.de

Kooperationspartner:
Heinrich-Heine-Institut * Arbeitsgemeinschaft Bücherbummel auf der Kö * Literaturbüro NRW * zakk


:schilder_klick: (Ab 15.04.12, vorher gesperrt)

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Ausschreibungen (versch. Textarten oder Drama
BeitragVerfasst: 28. Apr 2012, 11:48 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Jugend-Literatur-Werkstatt Graz: Literaturwettbewerb 2013

Zitat:
Für wen:
Kinder und Jugendliche in Europa in zwei Altersgruppen
- von 8 bis 13 Jahren bzw.
- von 14 bis 18 Jahren

die in deutscher Sprache schreiben
(zwischen 1. Oktober 1994 und 1. Oktober 2004 geboren)

Bis wann: 30. September 2012 (Datum des Poststempels)

Thema: »Entscheidung«

Dieses Thema sollte nur eine erste Anregung für dich sein. Und möglichst nicht der Titel deiner Texte! Lass also deiner Fantasie freien Lauf! Sicherlich gibt es einiges, was du schon immer niederschreiben wolltest - also, worauf wartest du noch?

Zu gewinnen: Eine Woche Schreibzeit!
= 1. bis 2. Preis in jeder der beiden Altersgruppen

Gratis-Teilnahme an einer Schreibzeit, einer internationalen Werkstattwoche (jeweils an einem anderen Ort, Termine: Osterferien bzw. Pfingsten, mehrere Termine in den Sommerferien).

Und das erwartet Dich während einer Schreibzeit:
Eine Woche in schöner Umgebung und angenehmer Atmosphäre Anregungen für neue Texte bekommen, die du nach deinen eigenen Ideen gleich in die Tat umsetzen kannst, in der Gruppe die Arbeiten besprechen, Gedanken austauschen und schließlich am Ende der Woche eine öffentliche Lesung, bei der jeder seinen besten Text vorstellen kann. Außerdem werden Arbeiten von allen TeilnehmerInnen nicht nur in unserem Erstdruck veröffentlicht, sondern auch auf unseren Internetseiten vorgestellt!

Weitere Hauptpreise:
Gutscheine für die ermäßigte Teilnahme an einer internationalen Schreibzeit.

Weitere Preise:
Die besten Texte werden in einem Buch sowie auf unseren Internetseiten veröffentlicht. Die Präsentation mit Lesung der PreisträgerInnen wird in einer feierlichen Lesung im Frühjahr 2013 im Literaturhaus Graz erfolgen.
Mit deiner Teilnahme erklärst du dich mit einer evtl. Veröffentlichung deiner Texte einverstanden.

Schick uns deine Texte!
- Bitte nur getippte Texte (Computer mindestens 12 pt Größe oder Schreibmaschine)
- Maximal 12 Seiten insgesamt, aber davon kein Text länger als 8 Seiten
- Jedes Blatt im Format DIN A4
- Bitte nicht mit Heftklammern versehen
- Nur auf einer Seite beschrieben bzw. bedruckt
- Auf jeder Seite Namen und Seitennummer angeben
- Keine Originale, da wir Texte nicht zurücksenden können
- Texte per E-Mail bitte in der Anlage (Attachment)
- Die Texte sollten 2012 entstanden sein
- Bitte keine Gruppenarbeiten, da wir diese nicht werten können!

Bitte nicht vergessen:
- Deine Postadresse
- Dein Geburtsdatum (wichtig für die Wertung)
- Deine Telefonnummer (für evtl. Rückfragen)
- Einsendeschluss ist am 30. 9. 2012 (Poststempel, E-Mail-Eingang)

Damit erleichterst du die Arbeit der Jury und hilfst uns, den großen Ansturm an Einsendungen zu bewältigen, ohne dass deine Texte verlorengehen.

Unsere Postadresse:
Jugend-Literatur-Werkstatt Graz
Elisabethstraße 30
8010 Graz
Österreich


Unsere E-Mail-Adresse: entscheidung@literaturwerkstatt.at

Übrigens: Mehr Texte bringen dir auch mehr Chancen! Natürlich können wir aus Gründen der Fairness grundsätzlich keine Texte bewerten, die bereits im Erstdruck bzw. auf unserer Website (ausgenommen Tratschecke) veröffentlicht sind oder bereits in unseren Workshops besprochen wurden.
Und, wie bei Wettbewerben üblich, ist der Rechtsweg ausgeschlossen.


:schilder_klick:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Ausschreibungen (versch. Textarten oder Drama
BeitragVerfasst: 13. Mai 2012, 12:45 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
poet|bewegt

Einsendeschluss: 31.07.2012
Alter: 15-27 Jahre

Zitat:
Wettbewerb für junge Literatur

poet | bewegt 2012: Die Ausschreibung startet am 3. Mai

poet | bewegt ist eine Idee, die junge und angehende Poeten aufmuntern will, im Schreiben mehr als eine brotlose Kunst zu sehen, ein Wettbewerb, der jährlich dazu aufruft, kreativ aktiv zu werden – themenoffen und in aller Freiheit künstlerischen Gedankens.
„Schreibt, was euch bewegt“ ist daher seit 2007 das übergreifende Motto - ob in Lyrik, Prosa oder Kurzdrama verdichtet, ist jedem selbst überlassen.
So wie Poesie - im antiken Ursprung „Erschaffung“ - entsteht, indem sich etwas, eine Person, eine Beziehung oder eine Situation, über alles hinwegsetzt, ist auch „der Autor“ etwas, das sich ständig selbst neu erfindet.
Der Wettbewerb fordert auf, dieses Wagnis einzugehen.


Alle genauen Infos: :jc_link:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Ausschreibungen (versch. Textarten oder Drama
BeitragVerfasst: 25. Mai 2012, 13:48 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Die Elfenschrift ist eine wirklich hübsche, kleine, liebevoll gestaltete Zeitschrift zum Genre Phantastik. Momentan werden Texte (Artikel, Kurzgeschichte, Gedichte) zum Thema "Zeitlos?!" gesucht:

Zitat:
Für Ausgabe Nr. 35 (September 2012) lautet unser Thema „Zeitlos?!". Schreibt uns, wie die Zeit in Euren Fantasywelten vergeht und ob es dort vielleicht so etwas wie Uhren oder andere Zeitmesser gibt. Warum vergeht die Zeit in einer Parallelwelt anders als in der Realität? Was machen unsterbliche Vampire oder Elben, die plötzlich keine Zeit mehr haben? Und was macht eigentlich ein Ein-Tag-Geschöpf, das unverhofft ganz viel Zeit hat?
Wir sind uns sicher, da gibt es viel Spielraum für Eure Kreativität. Texte (max. 8.000 Zeichen inkl. Leerzeichen als .doc oder .rtf), Zeichnungen etc. bitte wie immer per Mail an info@elfenschrift.de - Redaktionsschluss ist der 31. Juli 2012.


Quelle: :jc_link:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Allgemeine Ausschreibungen (versch. Textarten oder Drama
BeitragVerfasst: 14. Jun 2012, 07:18 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 317
Wohnort: Velbert
Geschlecht: weiblich
Titel: Poetin dder Nacht
Deichbrand sucht Autoren:

http://www.deichbrand.de/mikrokosmos/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten