Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018, 10:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Moderator: Yope



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Ich stimme für...
Umfrage endete 6. Nov 2011, 15:28
Herzblut (Navida) 50% 50% [ 3 ]
Eine einzige einsame Träne (Azrael) 50% 50% [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 6
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 2. Okt 2011, 13:28 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Dies ist der Aufruf zum monatlichen Wettbewerb der Dark Poets - Allgemeines dazu findet ihr in dieser Bekanntmachung.

Das Motto dieses Wettbewerbs lautet: Einsame Tränen.

Wie das Motto umgesetzt wird, ist jedem selbst überlassen, es gelten aber selbstverständlich die selben Regeln wie für alle anderen Texte auch. ;)

Der Titel des Gedichtes darf nicht dem Thema des Wettbewerbes entsprechen!

Die Gedichte werden hier untereinander kommentarlos gepostet, ab dem 24. Oktober 2011 beginnt die Abstimmung. Das Gedicht, das die meisten Stimmen erhält, ist der Gewinner unseres Wettbewerbes; der Gewinner-Text wird im entsprechenden Monat zusätzlich im Portal veröffentlicht, alle teilnehmenden Gedichte werden für die ersten 7 Tage nach Schluss der Abstimmung als wichtig gekennzeichnet und sind somit im jeweiligen Forum in diesem Zeitraum ganz oben zu finden.

Allen viel Erfolg, eine holde Muse und auf rege Beteiligung! :smiliesklein14:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 5. Okt 2011, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 74
Geschlecht: weiblich
Herzblut

Von der Spitze ihrer Feder spritzt,
ein Fluss von Blut und Leiden.
Sie versucht, so wie sie sitzt,
das Weinen zu vermeiden.

Das Pergament von Blut getränkt,
saugt sich noch voll und voller.
Als würde Hoffnung je ertränkt,
wirds Herzlein immer toller.

Die Hände krampfen, starr ihr Blick,
die Feder in der Hand.
Sie sucht den Ausweg, einen Trick,
sie suchet rettend Land.

Sie treibt so hilflos, wie auf Meer,
sie wiegt im Tal der Fluten.
Ihr ist als gäbs kein Morgen mehr,
als würd ihr Herzlein ewig bluten.

Das Weinen bricht aus ihr heraus,
die Tränen wie ein Bach.
Nie gehen ihr die Tränen aus,
auch nachts da liegt sie wach.

So stark ihr Herz, es pumpt das Blut,
durch Arterien und durch Venen.
Das Pochen tut ihr inners gut,
es lindert heftig Sehnen.

Es rauscht und zuckt in ihrem Leib,
sie will sich wehrn und kämpfen.
Doch starr sie einfach sitzen bleibt,
gequält von tausend Krämpfen.

Und Tränen mischen sich zum Blut,
fülln das Papier mit Schmerz,
langsam so vergeht die Wut
und reinigt sanft ihr Herz.

_________________
___________________________________________________
Ich kostete den Stoff aus dem die Träume sind.
-Was ich schmeckte war Sehnsucht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 60
Wohnort: Calau
Geschlecht: weiblich
Zu zweit und doch allein


In Deinen Armen friere ich,
in Deinem Leben existiere ich nicht.
Soll dies mein Schicksal sein?
Zu zweit und doch allein.

Meine Worte gehen schallos an Dir vorbei,
meine Gefühle sind für Dich nur Rederei.
Soll dies mein Schicksal sein?
Zu zweit und doch allein.

Meine Träume teilst Du nicht.
Ich leb im Dunkeln und Du im Licht.
Soll dies mein Schicksal sein?
Zu zweit und doch allein.

Meine Sehnsucht kannst Du nicht verstehen,
meinen Weg willst Du nicht mit mir gehen.
Soll dies mein Schicksal sein?
Zu zweit und doch allein.

Meine Liebe wird Dich nie erreichen,
meine einsamen Tränen werden Dein Herz nicht erweichen.
Dies wird mein Schicksal sein!
Zu zweit und doch allein.

_________________
Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, daraus zu erwachen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 10. Okt 2011, 00:14 
Offline
Benutzeravatar

Beiträge: 458
Geschlecht: männlich
Eine einzige einsame Träne

Ich weine eine einzige einsame Träne, weil ich wie immer alleine bin,
weil es niemand gibt, die sie sehen möchte, sehen kann,
selbst wenn ich weiß, dass der Tag vor Stunden bereits begann,
kommt mir nichts anderes als die kalte Einsamkeit in den Sinn.

Einst hatte ich gelacht in den Morgenstunden, damals als ich,
noch an den Sonnenstrahlen etwas wie Wärme empfand.
Ja damals, als noch die liebliche Welt der Träume zu mir wand,
und mir Geschichten erzählten voller Glück und Zuversicht.

Es waren Zeiten, an denen ich dachte die Welt wäre im reinen,
ich wusste damals nichts von den unglücklichen Tagen dieser Welt.
Mir war so als würden goldene Regenbogenfarben mein Leben taufen unter dem Himmelszelt.
Selbst funkelne Sterne konnte man am Tag ergreifen ohne zu weinen.

Heute schweife ich immer wieder in die Erinnerung meiner Vergangenheit ab,
selbst jetzt in diesem Moment berichte ich davon, von den vielen schönen Dingen,
und starre Löcher in die Wand, beinahe so als würde ich mich in eine leblose Hülle zwingen,
um stets erneut zu stürzen, in Meeresschluchten aus Tränen und Erinnerungen hinab.

Vielleicht weine ich deshalb eine einzige einsame Träne, weil ich wie immer alleine bin,
weil es niemand außer dieser einzigen einsamen Träne gibt, die so wie ich sein kann,
die einsam und allein ihren Weg über meine Wange, dem Leben bahnt, dessen Leben einsam endet aber auch begann.
Es kommt ihr, wie mir, wohl nichts anderes als die kalte Einsamkeit in den Sinn.

mfg
Azrael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 10. Okt 2011, 15:30 
Offline

Beiträge: 396
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Entzweiflung

Du brauchst Hoffnung?
Komm zu mir,
ich mach dir welche.
Gegenwärtig haben wir noch immer
synchrone Gedanken.
Bloß eine einzige Träne,
kennt die Wahrheit,
aus Sehnsucht.
Die Herzen so unstill bewahren
in hingebender Annahme.
Das Dasein fordert,
die Liebe nicht.
Nur, Liebe ist erforderlich
und du weißt doch wie es geht.
Nicht einen Augenblick
möchte ich dein Vertrauen missen.
Wenn ich dich in den Armen halte,
wirst du erkennen,
das gut ist.

_________________
...und mein Stamm sind jene Asra,
welche sterben, wenn sie lieben.
H.Heine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 10. Okt 2011, 15:57 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Ein Schatten


Ein Schatten schleicht sich leis' hinab
auf einer weißen Haut,
die einen Kopf so eng und fest
seit langer Zeit umspannt.

Und lange Zeit verging bereits,
seit jemand einen Blick
auf diese Haut geworfen hat,
denn niemand sieht den Schmerz.

Der Schatten schleicht sich weiter nur
die Haut hinab und fällt
als einsam-zartes Tränenkind
ins schwarze Kleidergrab.

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 28. Okt 2011, 15:37 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
:icon_abstimmen:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 3. Nov 2011, 22:03 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
:mrgreen:

Bild

Also nochmal: :icon_abstimmen:

Das Thema für die nächste abstimmungsbehaftete Textsammlung lautet Zaubernächte. Viel Spaß damit - aber vor lauter schreiben nicht das Abstimmen vergessen. ;)

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: November-Wettbewerb: Einsame Tränen
BeitragVerfasst: 6. Nov 2011, 16:44 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
So, es werden beide Texte ins Portal gestellt - Glückwunsch, ihr beiden! :greensmilies338:

Das neue Thema gibt es wie gesagt und schon und alle Beträge aus diesem Thread sind in Kürze auch im Textbereicht zu finden - viel Spaß beim Kommentieren dort. ;)

Herzblut (Navida)
Zu zweit und doch allein (Akasha)
Eine einzige einsame Träne (Azrael)
Entzweiflung (V.Lovod)
Ein Schatten (Daemmerelbe)

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten