Dark Poets

Die Seite für dunkle Poesie
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018, 10:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Moderator: Yope



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Ich stimme für...
Umfrage endete 4. Sep 2011, 23:36
Sternenlicht (Daemmerelbe) 60% 60% [ 3 ]
Die Dichterhure (Simplicissima) 40% 40% [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 5
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: September-Wettbewerb: Geistreich
BeitragVerfasst: 1. Aug 2011, 16:27 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Dies ist der Aufruf zum monatlichen Wettbewerb der Dark Poets - Allgemeines dazu findet ihr in dieser Bekanntmachung.

Das Motto dieses Wettbewerbs lautet: Geistreich.

Wie das Motto umgesetzt wird, ist jedem selbst überlassen, es gelten aber selbstverständlich die selben Regeln wie für alle anderen Texte auch. ;)

Der Titel des Gedichtes darf nicht dem Thema des Wettbewerbes entsprechen!

Die Gedichte werden hier untereinander kommentarlos gepostet, ab dem 25. August 2011 beginnt die Abstimmung. Das Gedicht, das die meisten Stimmen erhält, ist der Gewinner unseres Wettbewerbes; der Gewinner-Text wird im entsprechenden Monat zusätzlich im Portal veröffentlicht, alle teilnehmenden Gedichte werden für die ersten 7 Tage nach Schluss der Abstimmung als wichtig gekennzeichnet und sind somit im jeweiligen Forum in diesem Zeitraum ganz oben zu finden.

Allen viel Erfolg, eine holde Muse und auf rege Beteiligung! :smiliesklein14:

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September-Wettbewerb: Geistreich
BeitragVerfasst: 21. Aug 2011, 21:10 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Sternenlicht


Sternenkind kam nicht zum Bleiben,
Sternenkind flog einfach fort
und es ließ die Welt im Schatten,
spendete kein Licht dem Ort.

Unvergessen, unverstanden,
einsam, traurig, kalt und leer
tanzt im dunklen Nichts am Himmel
schon ein ganzes Sternenheer.

Sternenkinder wollen bleiben,
Sternenkinder können's nicht,
doch sie schenken uns ihr Leuchten,
spenden schließlich doch ihr Licht.

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September-Wettbewerb: Geistreich
BeitragVerfasst: 22. Aug 2011, 07:27 
Offline

Beiträge: 216
Geschlecht: nicht angegeben
Die Dichterhure

Nun hört eine alte Teufelsmär
Aus längst vergangenen Tagen,
Sie ist nun schon so lange her,
Doch hat sich wahrlich zugetragen.
Sie singt das Lied der Phantasie,
(Die lässt sich niemals knechten!)
Und handelt von der Poesie
Und finstren Teufelsmächten.
So trug sich zu in alten Tagen,
Die die Blutigen werd‘n genannt,
In der die Hexen anzuklagen,
Für den rechten Glauben stand,
Dass, ich will es nicht verschweigen,
Die Elszebeth zum Galgen ging,
Angeklagt von all den Feigen,
Deren Worte Lügen sind.
Wollt‘ doch nur die freien Worte
Dieser Kerkerwelt gebären,
Zu Erschaffen neue Orte,
Bisher nie gekannte Sphären,
Doch in ihren hohlen Köpfen,
Schimpften sie sie „Dichterhur!“,
Beklagten ihren Weg zu schöpfen,
Und logen unter Eidesschwur.
Auch die Richter war’n nur Henker,
Sprachen Unrecht noch im Recht,
War‘n dabei nur faule Denker
Von Gedanken feist und schlecht:

Und so kommt der Tag der Tage
Und der Richtplatz ist geschmückt,
Doch das Wetter eine Plage
Und die Stimmung ist gedrückt.
Der Hahn kräht laut, Henker lachen,
Raben spreizen schwarze Flügel,
Die Wolken finster, Blitze krachen:
Sie betritt den Galgenhügel.
Es half kein Beten und kein Bitten,
Doch in ihr brennt noch ein Feuer,
So entsagt sie christlich Sitten
Und beschwört die Ungeheuer.
Da erscheint ein Teufelsknecht
Als eine schwarze Katze!
Schmiegt sich sanft an ihr Geschlecht
Und fragt mit böser Fratze:
„Bevor der Henker Arbeit macht
Sagt mir, wie kann ich nützen?
Wollt ihr den Pakt mit ew`ger Nacht?
Dann kann ich euch beschützen!“
„Gib mir Zeit, nur für ein Gedicht,
In der ich das Menschsein fasse,
halte du erst Blutgericht,
Wenn ich die Feder fallen lasse!“
„So soll es sein, Hurenkind!
Will dir die Zeit nun geben
Und wenn die Vers‘ geboren sind
Gehört mir dein Leib und Leben!“
Mit diesen Worten kracht ein Blitz,
In‘s ganze Galgentheater,
Und als wäre es ein schlechter Witz,
Bleibt nur ein rauchend Krater.
Einsam steht die Dichterhur
Nun vor einem kleinen Haus,
Erinnert sich an ihren Schwur,
Und bricht in Freudentränen aus.
Doch da öffnet sich die Pforte
Und ein altes Weib lässt ein,
Weist zu einem dunklen Orte,
Wo sie Elszebeth sperrt ein.
Grün glüht ihr grimmes Grinsen,
Welches spitze Zähne strahlen,
Die runden Augen linsen,
Was die Krallen malen:
Zeichen nur, Tinte pur
Nässt die alten Zettel
Die die junge Dichterhur
Stahl der alten Vettel,
Im schwarzen, kleinen Kämmerlein
Schreibt sie alles nieder,
Der Mensch als Wolf und Lamm und Schwein
Ist Quelle ihrer Lieder
Kerzen flackern, Schatten tanzen
Über ihrem schwarzen Schopf,
Die Grillen zirpen und die Wanzen
Tanzen leise um den Kopf.
Gläserweise rinnt Absinth,
Erwärmt die kalte Kehle,
Begleitet sie ins Labyrinth -
Dem Abgrund ihrer Seele.
Nur die eine letzte Nacht
Hat sie zum Schreiben zeit
Webt in ihr, was nie gedacht:
Ein lyrisches Trauerkleid.
Doch als der Mond der Sonne weicht,
Sinkt ihr die Feder nieder
Und aus einer Ecke schleicht
Der Teufel fromm und bieder…
Der Totenschädel grinst sie an:
„Nun hast du es vollbracht,
Hast den ganzen Menschenwahn
Zu Papier gebracht;
Nun folge mir, armes Kind,
Musst vom Leben scheiden,
Weil die Götter Teufel sind
Musst du nun ewig leiden!“
„Ist das der Preis für meine Kunst,
Die ich den Menschen schenkte?
Verdien‘ ich nicht des Teufels Gunst
Weil ich sie zu ihm lenkte?“
„Elszebeth, du dummes Weib!
Willst mit dem Wahnsinn wandeln?
Was ich mir hab’ einverleibt,
Lässt sich nicht verhandeln!“
„Das weiß ich wohl, Höllenbrut!
Doch sollst du eins bedenken:
Der Dichterhure Tintenblut
Steht über deinen Ränken!
Dies ist das Hohelied der Poesie
- Die lässt sich niemals knechten!
Denn der Menschen Phantasie
Trotzt allen Teufelsmächten!“
Feuerspritzend schreit der Baal:
„Tod und Verderben dir!
Du hast keine and‘re Wahl!
Wirst leiden - wie ein Tier!“
Da lacht die kleine Dichterhur‘
Und sticht die Feder mit Lust,
Flüsternd ihren letzten Schwur,
In ihre stolze Brust.
Aus dieser schießt ein heller Strahl
(das Herz hat sie getroffen!),
Dem Teufel auf sein Höllenmal,
Er taumelt wie besoffen,
Und schreit und speit: „Vermaledeit!
Du wirst mir nicht entkommen!
Verfluche dich auf alle Zeit!“
So lallt er ganz benommen.
Die Dichterhure sinkt hernieder,
Ein Lächeln im Gesicht:
„Ja, Teufel, wir sehen uns wieder,
Ich schrieb ja dies Gedicht,
Und jeder Mensch, der es liest,
Der macht uns wieder selig,
Und wenn er es auch nicht genießt,
So leben wir doch ewig!“

So starben beide und leben doch,
In den Versen leicht und schwer;
Und ringen in der Hölle noch -
Um das Ende dieser Mär.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September-Wettbewerb: Geistreich
BeitragVerfasst: 29. Aug 2011, 23:38 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
:icon_abstimmen: ;)

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September-Wettbewerb: Geistreich
BeitragVerfasst: 6. Sep 2011, 14:12 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Beiträge: 2301
Geschlecht: weiblich
Pffff... :hmm:

So, Texte gibt's gleich wieder auch im Textbereich, wo sie kommentiert werden können - und das neue Thema lautet Gold. :)

Die Dichterhure (Simplicissima)
Sternenlicht (Daemmerelbe)

_________________
Göthlicher als Goth
...und er dreht sich doch! :hmm:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker
Gothic Toplist by nachtwelten